Topteich-Info Logo
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Artlake - Ein Beschichtungsverfahren für den kreativen Teichbau

Artlake
Artlake Wasserfall am Teichrand
Wasser und Stein gehören seit Urzeiten zusammen. Ein imposanter Wasserfall über einen Felshang, ein sprudelnder Gebirgsbach oder  ein idyllisches Felsbecken sind typische Beispiele aus der Natur. Ziel einer Teich- oder Gartengestaltung ist es, diesem Vorbild nahezukommen. Nicht umsonst zählen Flusskiesel, Findlinge und Felsplatten zu den beliebtesten Dekorationsmitteln im Garten. Es gilt als Kunst einen Bachlauf oder Teichrand natürlich nachzubilden. Es ist jedoch nicht machbar ein Felsbecken oder eine größere Wand aus natürlichen Felsgestein in einem Garten aufzustellen. Solche Objekte sind in der Regel Kunstfels,  der aus einem Stützkörper und einer harten Oberfläche besteht.
Mit dem Artlake-System lassen sich mit zementgebundenen, textilarmierten Werkstoffen (sog. Textilbeton) Oberflächen zu erzeugen, die einem natürlichen Felsen ähnlich sehen.  Charakteristisch ist die Möglichkeit die verschiedensten Baumaterialien zu beschichten und dadurch eine homogene Optik zu erzeugen. So kann man die Teichfolie vermörteln und Aufbauten aller Art einbeziehen. Wird ein naturgeformtes Becken mit einer Teichfolie ausgelegt, sind Falten kaum zu vermeiden. In Zierteichen sieht man häufiger, dass der Boden mit Kies bedeckt ist. An den Steilwänden ist dies nicht möglich. Als Alternative bietet sich an, die komplette Teichfolie mit einem Betonüberzug zu vermörteln. Durch Colorieren und Besanden der abschliessenden Dekorschicht, wird der armierte Feinbeton zu einer natürlich wirkenden Steinimitation. Die textilbeton Bauweise ist die Grundlage für das Artlake System. Aus Versuchen mit unterschiedlichen Mörteln,  Verbundmatten und textilen Bewehrungen hat sich eine Bauweise herauskristallisiert, die leicht zu handhaben und nachhaltig ist. Das bedeutet einen schnellen Arbeitsfortschritt auch bei größeren Flächen. Zudem ist das Artlake-System fehlerverzeihend. Jeder Makel kann durch eine weitere, dünne Schicht überdeckt werden. Dadurch lassen sich auch Farbvorstellungen radikal ändern.
Die Bauweise ist nicht auf die reine Teichbeschichtung beschränkt. Es lassen sich künstliche Steine und Felsen bis hin zu einer großen Kunstfelswand erzeugen. Auch große Steinskulpturen sind machbar. Im Do-it-yourself Verfahren, ohne viel Aufwand an Zeit und Baumaterial und zu überschaubaren Kosten.
Hier sehen sie einige Projekte, die mit Artlake Technik gebaut wurden.
Kunstfels Gartenteich
Kleiner Gartenteich bei dem die Teichfolie und der Aushub mit einer Verbundbeschichtung überzogen wurde. In den künstlichen Felsen sind Erdbuchten für die Bepflanzung mit eingearbeitet.
Schwimmteich Kunstfelsoptik
Mix aus Schwimmteich und Koiteich in Sandsteinoptik. Mit abgetrennter biologischer Klärzone, seitlichen Pflanzenzonen, Fischhöhlen und einem Wasserfall.
Gartenhütte Fincastil
Gartenfinca im mediteranen Stil mit Sitzecke und Pool. In Mischbauweise erstellt. Grundstruktur aus Holzbalken und OSB Platten.
Verkleidung aus Perimeter Hartschaumplatten und abschliessender Artlake Putzbeschichtung.
Teichrand gestalten
Teichrand mit abgegrenzter Pflanzenzone und einem in die Trennwand integrierten Wasserfall. Fischhöhlen unterhalb der Pflanzenbecken.
Künstliche Felswand
Künstliche Felswand mit Sitzbank und Pflanzbecken. Höhe ca. 2m Länge 4m.

Mauer geschwungen
Geschwungene Mauer aus Perimeterplatten. Stabile Leichtbauweise mit Sandsteinoptik.

Die Spezialmaterialien für die Artlake Verbundbeschichtung bieten wir in unserem Shop www.topteich.de an. Ausgenommen sind handelsübliche Baustoffe wie z.b. Zement, Mörtel, Fliesenkleber etc. die sie im örtlichen Baustoffhandel günstiger erhalten als auf dem Versandweg.

Copyright Glenk Teichbautechnik e.K.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü